Zwei Körbe mit Steinpilzen geklaut - Niederländer sauer

Donnerstag, den 24. Oktober 2019 um 13:34 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Bei gutem Wetter sprießen derzeit Pilze aus dem Boden.   Bei gutem Wetter sprießen derzeit Pilze aus dem Boden. Symbolfoto: 112-magazin

HERZHAUSEN. Seinen Rucksack mit Steinpilzen gefülllt hat ein Radfahrer der mit seinem Pedelec am Edersee unterwegs war - die Pilze hat er aber nicht selbst gesucht, diese Arbeit hat er anderen überlassen.

Betroffen ist ein Ehepaar aus den Niederlanden, das am Mittwoch zwischen Herzhausen bei Harbshausen mit ihren beiden Kindern auf Pilzsuche gegangen war. Innerhalb von drei Stunden hatte die Familie zwei Körbe mit Steinpilzen gesammelt und diese an ihrem Auto gegen 16 Uhr abgestellt.

Um den Hunger zu stillen suchte die Famile in der Nähe ihres Autos eine Parkbank auf und packte ihr Essen aus. Diesen Vorgang muss ein unbekannter Radfahrer beobachtet haben. Er näherte sich dem Auo, schüttete die beiden Körbe in den mitgeführten Rucksack und trat in die Pedale. Der Versuch den Radfahrer mit dem Auto zu verfolgen, scheiterte an der Bundesstraße 252 als es beinahe zu einem Unfall gekommen wäre. 

Von dem Pilzdieb feht jede Spur. Geflüchtet ist der junge Mann mit seinem roten E-Bike in Richtung Buchenberg. Eine genaue Täterbeschreibung liegt nicht vor. (112-magazin)

-Anzeige-


 





Zuletzt geändert am Donnerstag, den 24. Oktober 2019 um 14:27 Uhr