Peugeot überschlägt sich - Medebacher unverletzt

Dienstag, den 24. September 2019 um 06:11 Uhr Verfasst von  Marvin Schreck
Am 23. September kam es auf der L 3076 zu einem Alleinunfall. Am 23. September kam es auf der L 3076 zu einem Alleinunfall. Foto: 112-magazin

SCHREUFA.  Am späten Montagnachmittag ereignete sich ca. 1000 Meter hinter dem Ortsausgang von Schreufa ein Alleinunfall. Ein 18-Jähriger aus Medebach befuhr mit seinem älteren Peugeot 206 gegen 17 Uhr die Landesstraße von Schreufa in Richtung Sachsenberg.

Aus bislang ungeklärten Gründen kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich der blaue Peugeot und kam auf dem Dach liegend zum stehen; der Fahrer aber blieb unverletzt , er konnte sich aus dem verunfallten Pkw selbst befreien.

Zufällig war ein Beamter der Polizeistation Korbach auf der Strecke unterwegs, bemerkte den Unfall und eröffnete einen Einsatz für die Beamten der Polizeistation Frankenberg - er sicherte mittels Streifenwagen die Unfallstelle bis zum Eintreffen seiner Kollegen ab.

An dem Peugeot entstand wirtschaftlicher Totalschaden, das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. (112-magazin)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Dienstag, den 24. September 2019 um 06:33 Uhr