Alleinunfall in Bad Wildungen: 5000 Euro Schaden an Fahrzeug und Geländer

Sonntag, den 25. August 2019 um 19:57 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
In Bad Wildungen ereignete sich am Samstag ein Alleinunfall. In Bad Wildungen ereignete sich am Samstag ein Alleinunfall. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD WILDUNGEN. Ein 48-Jähriger aus Köln verunfallte am Samstagnachmittag in Bad Wildungen.

Um 16.50 Uhr befuhr der Mann in seinem roten Volkswagen die Bilsteinstraße in Richtung Reinhardshausen. Da auf der linken Straßenseite Fahrzeuge geparkt waren und er dem entgegenkommenden Verkehr genügend Platz machen wollte, versuchte er möglichst weit rechts zu fahren.

Dabei berührte das rechte Vorderrad den Bordstein, woraufhin das Fahrzeug auf den Gehweg geriet und bei dem dortigen Bachlauf gegen das Geländer krachte. Der Mann und seine Begleitung waren zunächst mit der Situation überfordert, alarmierten zwei Stunden später aber doch die Polizei, die den Unfall dann aufnehmen konnte.

Den Schaden am roten VW und am Geländer schätzen die Beamten der Bad Wildunger Polizeistation auf etwa 5000 Euro. Verletzt wurde niemand.

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Sonntag, den 25. August 2019 um 20:34 Uhr