Mercedes Benz brennt - Feuerwehr rückt an

Samstag, den 06. Juli 2019 um 10:33 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Ein Motorbrand führte am 5. Juli zu einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wildungen. Ein Motorbrand führte am 5. Juli zu einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wildungen. Foto: Sebastian Schwieder/Feuerwehr Bad Wildungen

BAD WILDUNGEN. Wahrscheinlich führte ein technischer Defekt im Motorraum eines Mercedes Benz zu einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wildungen.

Mit sechs Freiwilligen rückte Stadtbrandinspektor Alexander Paul am Freitag in die Straße "An der Trift" aus, weil der Leitstelle gegen 16.15 Uhr eine starke Rauchentwicklung und ein brennender Pkw gemeldet worden war.

Bei Eintreffen der Brandschützer stand der Mercedes nicht mehr in Vollbrand, weil der Fahrer des Benz, ein Mann aus Haina, mit einem Feuerlöscher die Flammen unter Kontrolle gebracht hatte.  Um auf Nummer sicherzugehen, wurde der Motorraum durch die Einsatzkräfte nachgelöscht, eingesetzt wurde dabei auch ein Multifunktionslöschmittel, das die Temperatur schnell herunterkühlt.  

Der Benz hat nur noch Schrottwert.  (112-magazin)

-Anzeige-




Zuletzt geändert am Samstag, den 06. Juli 2019 um 11:05 Uhr
Zurück zum Anfang