Frau ohne Führerschein: Zwei Anzeigen

Samstag, den 18. Februar 2012 um 18:29 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

MARSBERG/DIEMELSTADT. Nachdem erst am Montag ein 17 Jahre alter Diemelstädter ohne Führerschein in Marsberg erwischt worden war, hat die dortige Polizei nun eine 36-Jährige ohne "Karte" ertappt - die Frau ist ebenfalls aus Diemelstadt.

Im Rahmen von Verkehrskontrollen zum Altweiberfastnacht stoppte die Marsberger Polizei am Donnerstagabend auch eine 36-jährige Autofahrerin aus Diemelstadt in Niedermarsberg. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die Frau keinen Führerschein hatte. Die Frau muss sich nun verantworten wegen Fahrens ohne Führerschein. Doch auch gegen den Halter des Wagens wurde ein Strafverfahren eingeleitet wegen "Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis", wie es im Polizeijargon heißt.

Der 17-jährige "Landsmann" der am Donnerstag ertappten Frau hatte seiner führerscheinlosen Fahrt übrigens noch eins draufgesetzt: Als er kontrolliert werden sollte, sauste er der Polizeistreife davon bis nach Hesperinghausen. Dort stellte er den Wagen auf einem Hof ab und gab Fersengeld. Die Beamten ermittelten den Teenager jedoch wenig später.


Über den Fall des Teenagers hatte 112-magazin.de ebenfalls berichtet:
Diemelstädter (17) fährt Polizei davon (14.02.2012)

Zuletzt geändert am Samstag, den 18. Februar 2012 um 19:37 Uhr