Einbrecher klauen Würfeltresor in der Post

Donnerstag, den 16. Februar 2012 um 12:49 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

KORBACH. Unbekannte sind in das Betriebsgebäude der Hauptpost in der Poststraße eingedrungen und haben einen Würfeltresor gestohlen. Laut Kripo hat die Tat offenbar nichts mit der aktuellen Einbruchserie in Korbach zu tun.

Die Diebe hebelten in der Nacht zu Donnerstag ein Fenster auf der Rückseite des Post-Gebäudes auf und drangen in die Räume ein. Sie hatten es gezielt auf einen an der Wand verschraubten Würfeltresor abgesehen. Dieser wurde aus der Wand gehebelt und komplett entwendet. Die Diebe hinterließen einen Schaden von etwa 900 Euro. Der Wert des Diebesgutes steht noch nicht fest.

"Die Korbacher Kripo ist sich sicher, dass dieser Einbruch nichts mit der aktuellen Einbruchserie zu tun hat, denn das Vorgehen der Täter ist in diesem Falle anders gelagert", sagte Polizeisprecher Volker König. Die Ermittler sind auf der Suche nach Zeugen. Wer zur Aufklärung des Einbruchs beitragen kann, verständigt die Kriminalpolizei in Korbach, Telefon 05631/971-0.

Bei Einbruch vor mehreren Jahren Feuer in der Post gelegt
Vor einigen Jahren war schon einmal in die Post eingebrochen worden. Der Dieb, der Bargeld erbeutete, legte damals zum Verwischen von Spuren einen Brand. Noch am selben Tag zahlte der Täter das Geld auf dem Frankfurter Flughafen auf sein Konto bei der Postbank ein. Wie Ermittlungen ergaben, war der Einbrecher ein Mitarbeiter der Post.

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 16. Februar 2012 um 16:31 Uhr