Unfall auf der Kreisstraße 83 zwischen Rhoden und dem Denkelhof

Donnerstag, den 22. November 2018 um 15:39 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Dieser Ranger kam am 22. November auf der Kreisstraße 83 von der Fahrbahn ab Dieser Ranger kam am 22. November auf der Kreisstraße 83 von der Fahrbahn ab Fotos: 112-magazin.de

DIEMELSTADT-RHODEN. Zu einem Alleinunfall auf der Helmighäuser Straße kam es am Donnerstag - Polizei, Notarzt und sechs Kameraden der Feuerwehr aus Diemelstadt waren im Einsatz.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, befuhr gegen 11.55 Uhr eine 26-jährige Frau mit ihren Ford Ranger die Kreisstraße 83 aus Richtung Denkelhof in Fahrtrichtung Rhoden. Etwa auf halber Strecke zur parallel führenden Ünkenbicke kam der Ranger der jungen Frau ausgangs einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Baumstumpf und wurde danach zurück auf die Straße katapultiert; dort blieb der Ranger mit Totalschaden quer zur Fahrbahn stehen.

Nachfolgende Fahrzeugführer sicherten die Unfallstelle ab und leisteten bis zum Eintreffen von Polizei und Rettungskräften Erste Hilfe. Der eintreffende Notarzt versorgte umgehend die 26-Jährige und veranlasste den Transport mittels RTW in das Marsberger Krankenhaus. Der im Landkreis Waldeck-Frankenberg (KB) zugelassene Ranger musste vom Autohaus Schüppler mit Totalschaden abgeschleppt werden.

Da bei dem Unfall Betriebsmittel ausgelaufen waren, wurde um 12.25 Uhr die Wehr aus Diemelstadt angefordert. Sechs Kameraden unter der Leitung von Jörn Ständecke säuberten die Straße von Fahrzeugteilen und streuten Betriebsstoffe ab. Um 13.30 Uhr konnte die zeitweise voll gesperrte Kreisstraße für den Verkehr wieder freigegeben werden. (112-magazin)

Link: Unfallstandort K 83 am 22. November 2018

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 22. November 2018 um 16:24 Uhr