Roter Golf fährt gegen roten Audi: 10.000 Euro Sachschaden

Samstag, den 13. Oktober 2018 um 08:49 Uhr Verfasst von  Marvin Schreck
Am 12. Oktober kollidierten zwei Pkws in der Röddenauer Straße, zwei Personen wurden verletzt. Am 12. Oktober kollidierten zwei Pkws in der Röddenauer Straße, zwei Personen wurden verletzt. Foto: Marvin Schreck/112-magazin

FRANKENBERG. Ordentlich gekracht hat es am Freitagabend gegen 20.20 Uhr in der Röddenauer Straße - dort waren zwei Pkws in Höhe der Hausnummer 9 kollidiert. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Frankenberger Polizei auf insgesamt 10.000 Euro.

Zu dem Unfall kam es, als eine 23-Jährige aus Frankenberg mit ihrem Golf 6 die Röddenauer Straße in Richtung Bahnhofstraße befuhr, um in die Einfahrt ihrer Liegenschaft zu gelangen. Zum selben Zeitpunkt steuerte ein 20 Jahre alter Mann seinen roten Audi von der Siegener Straße kommend während einer Grünphase nach links in die Röddenauer Straße.  Dabei übersah die 23-Jährige den vorfahrtsberechtigten, entgegenkommenden Audi; es kam zum Zusammenstoß.

Sowohl die 17-Jahre alte Beifahrerin im roten Audi, als auch die Fahrerin des roten Golfs wurden verletzt in das Kreiskrankenhaus Frankenberg eingeliefert. Der Schaden an dem Golf wurde mit 7500 Euro angegeben. Die restlichen 2500 Euro wurden dem A3 (Totalschaden) zugeschrieben, der von der Firma AVAS abgeschleppt werden musste. (112-magazin)

Link: Unfallstandort Röddenauer Straße in Frankenberg am 12.10.2018

Anzeige:


Zuletzt geändert am Samstag, den 13. Oktober 2018 um 10:29 Uhr