Fahrfehler - Mit Polo mehrfach überschlagen

Mittwoch, den 21. Februar 2018 um 17:05 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 21. Februar ereignete sich ein Alleinunfall auf der Landesstraße 3083 zwischen Lengefeld und Eppe Am 21. Februar ereignete sich ein Alleinunfall auf der Landesstraße 3083 zwischen Lengefeld und Eppe Symbolbild 112-magazin

LENGEFELD/EPPE. Ein Fahrfehler auf der Landesstraße 3083 führte Mittwochvormittag zu einem Alleinunfall, bei dem der Fahrer leichte Verletzungen davontrug. Sein Volkswagen wurde mit wirtschaftlichem Totalschaden abgeschleppt.

Nach Polizeiangaben befuhr der 56-Jährige um 9.44 Uhr, mit seinem Pkw die Landesstraße von Lengefeld in Fahrtrichtung Eppe. Infolge von Unachtsamkeit geriet der Bad Berleburger mit seinem Polo auf die rechte Bankette, ruschte in den Straßengraben, plättete einen Leitpfosten und überschlug sich mehrmals.

Nachfolgende Verkehrsteilnehmer leisteten bis zum Eintreffen der Rettungswagenbesatzung bei dem Unfallopfer Erste Hilfe. Vorsorglich wurde der 56-Jährige in das Krankenhaus Korbach eingeliefert. Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab, bis das völlig zerstörte Fahrzeug von der Firma Heidel abgeschleppt werden konnte. (112-magazin)

Anzeige:



 

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 21. Februar 2018 um 17:40 Uhr