"A-Town" an Kaulbachschule gesprüht

Freitag, den 27. Januar 2012 um 08:18 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Arolser Polizei sucht den unbekannten, der den Schriftzug "A-Town" an die Kaulbachschule gesprüht hat. Die Arolser Polizei sucht den unbekannten, der den Schriftzug "A-Town" an die Kaulbachschule gesprüht hat. Foto: pfa/Archiv

BAD AROLSEN. Den Schriftzug "A-Town" hat ein Unbekannter mit schwarzem Sprühlack auf eine Fassade an der Kaulbachschule in Arolsen gesprüht. Um die Schmierereien zu entfernen, sind Arbeiten für rund 1000 Euro nötig.

Wie Polizeisprecher Volker König am Freitag mitteilte, hatte der unbekannte Sprayer die schwarze Lackdose in der Zeit von Mittwochabend, 20 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 7.20 Uhr, zur Hand genommen. Er sprühte den etwa ein Meter mal 30 Zentimeter großen Schriftzug "A-Town" auf eine Wand. Der Schaden beträgt etwa 1000 Euro.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten der Polizeistation in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/9799-0 entgegen.

Zuletzt geändert am Freitag, den 27. Januar 2012 um 11:36 Uhr