Zug beschmiert: Sprayer richten 2000 Euro Schaden an

Dienstag, den 07. März 2017 um 06:34 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

BAD WILDUNGEN. Einen Schaden von etwa 2000 Euro haben unbekannte Sprayer angerichtet, als sie im Wildunger Bahnhof einen Zug mit Farbe beschmierten. Die für Bahnanlagen zuständige Bundespolizei sucht nun mögliche Zeugen.

Die Sprayer machten sich irgendwann zwischen Freitag, 23 Uhr, auf Samstagmorgen, 6.30 Uhr, im Bahnhof Bad Wildungen ans Werk und besprühten einen Nahverkehrszug der Kurhessenbahn mit Farbe. Verunreinigt wurde laut Bundespolizei eine Fläche von rund 25 Quadratmetern. Ein Lokführer entdeckte die Schmierereien am Samstagmorgen und erstattete daraufhin Strafanzeige bei der Bundespolizei.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Um die Täter zu finden, sind die Ermittler auf Hinweise möglicher Zeugen angewiesen. Wer Angaben machen kann, meldet sich unter der Rufnummer 0561/81616-0 bei der Bundespolizei. (ots/pfa) 

Anzeige:


Zuletzt geändert am Dienstag, den 07. März 2017 um 06:41 Uhr