Brand in Stormbruch - Eine Person tot aufgefunden

Sonntag, den 19. Februar 2017 um 10:28 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Mindestes eine Person kam bei dem Brand am 19.2.2017 ums Leben Mindestes eine Person kam bei dem Brand am 19.2.2017 ums Leben Foto: Pfannstiel/112-magazin

DIEMELSEE/STORMBRUCH. Der verheerende Brand in dem Diemelseer Ortsteil Stormbruch, hat nach Angaben der Korbacher Polizei mindestens ein Menschenleben gefordert. Über Notruf wurde in den Morgenstunden des 19. Februar um 4.45 Uhr, sowohl der Polizei als auch der Feuerwehrleitstelle ein Wohnhausbrand in Stormbruch gemeldet. Daraufhin setzten sich die Feuerwehren aus mehreren Diemelseer Ortsteilen in Bewegung um mit einem Löschangriff schlimmeres zu verhindern. 

Die am Brandort in der Sauerlandstraße eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten jedoch schnell fest, dass das Obergeschoß des Gebäudes bereits in Vollbrand stand. Ein Betreten war somit nicht mehr möglich. Nach Abschluss der Löscharbeiten erfolgte die Absuche der Gebäudebereiche, die gefahrlos betreten werden konnten. Gegen 8.40 Uhr, wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehren ein Leichnam aufgefunden. Die Identität steht noch nicht fest. Bewohnt wurde das Haus von einer 81-jährige Frau sowie ihrem 55-jährigen Sohn. Die Suchmaßnahmen sind noch nicht abgeschlossen.

Über den Verbleib der zweiten Person liegen der Polizei derzeit keine gesicherten Erkenntnisse vor.

Es wird nachberichtet.

Link: Erstmeldung: Brand in Stormbruch - Ortsdurchfahrt gesperrt (19.02.2017 um 5.47 Uhr)

Link: Folgemeldung: Brand in Stormbruch - Zwei Personen vermisst (19.02.2017 um 6.24 Uhr mit Fotostrecke)

Anzeige:




Zuletzt geändert am Sonntag, den 19. Februar 2017 um 21:35 Uhr

Videobeitrag