Noch eine Unfallflucht: Mazda in Arolsen angefahren

Sonntag, den 12. Februar 2017 um 22:24 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Mazdafahrerin verständigte die Polizei. Die Mazdafahrerin verständigte die Polizei. Foto: pfa/Archiv

BAD AROLSEN. Ein Schaden von geschätzten 800 Euro ist entstanden, als ein bislang unbekannter Autofahrer einen geparkten Mazda anfuhr. Die Polizei sucht nach dem Verursacher, der sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.

Der Unfall passierte nach Angaben von Sonntag irgendwann am Samstag in der Zeit zwischen 10.20 und 15 Uhr. In diesem Zeitraum stand der schwarze Mazda 2 einer 64-jährigen Arolserin an der Ecke Bahnhofstraße/Bunsenstraße in einer Parkbucht an einer Spielothek.

Der Wagen, der vorwärts zum Gebäude hin eingeparkt war, wurde im genannten Zeitraum hinten links angefahren. Beim Ein- oder Ausparken drückte der unbekannte Verursacher mit seinem Wagen das Seitenteil des Mazdas ein. Das Fahrzeug des Verursachers muss demnach links neben dem Wagen der 64-Jährigen gestanden haben.

Vielleicht ist jemandem dort am Samstag ein Auto aufgefallen, zu dem er oder sie Angaben machen kann. Möglicherweise gibt es auch Zeugen der Unfallflucht, die sich bislang nicht gemeldet haben. Es ist aber auch nicht ausgeschlossen, dass sich die Unfallflucht in der Zeit von Freitagabend bis Samstagmorgen in der Helenenstraße zugetragen hat. Wer die Ermittlungen der Polizei unterstützen kann, der wird gebeten, sich unter der Rufnummer 05691/9799-0 auf der Wache zu melden. (pfa) 

Anzeige:



Zuletzt geändert am Montag, den 13. Februar 2017 um 06:28 Uhr