Abbiegendes Auto übersehen: Opel Corsa rammt Audi A3

Sonntag, den 12. Februar 2017 um 11:09 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Der Schaden summiert sich auf 4000 Euro, die Fahrerinnen blieben unverletzt. Der Schaden summiert sich auf 4000 Euro, die Fahrerinnen blieben unverletzt. Foto: pfa/Archiv

BAD AROLSEN. Ein anderes Auto beim Abbiegen offenbar übersehen hat eine 29 Jahre alte Autofahrerin aus der Großgemeinde Diemelsee. Die Opelfahrerin stieß dadurch mit dem Audi einer jungen Bad Arolserin zusammen, verletzt wurde niemand.

Zu dem Unfall war es am Freitag um 13.50 Uhr gekommen, wie die Polizei in Bad Arolsen am Wochenende berichtete. Den Angaben zufolge befuhr die 29-Jährige mit ihrem Opel Corsa die Helenenstraße und wollte an der Einmündung zur Bahnhofstraße nach links in diese in Richtung Bahnhof abbiegen. Von rechts näherte sich zu diesem Zeitpunkt die 21-jährige Arolserin mit ihrem Audi A3 - die vorfahrtberechtigte junge Frau wollte ihrerseits nach links in die Helenenstraße einbiegen.

Während der A3 abbog, fuhr die Frau aus Diemelsee an - und stieß mit der Front ihres Wagens in die Fahrerseite des Audis. Dabei entstand am Auto der Verursacherin ein Frontschaden von 1000 Euro, der Schaden am Audi beläuft sich auf mindestens 3000 Euro. Die gute Nachricht: Beide Fahrerinnen überstanden die Kollision ohne Blessuren. (pfa)  

Anzeige:



Zuletzt geändert am Sonntag, den 12. Februar 2017 um 14:27 Uhr