Von Bewohnern gestört? Einbrecher flüchten ohne Beute

Mittwoch, den 28. Dezember 2016 um 06:00 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Durch ein gewaltsam geöffnetes Fenster waren die Täter in das Haus gelangt. Durch ein gewaltsam geöffnetes Fenster waren die Täter in das Haus gelangt. Foto: polizei-beratung.de

WILLINGEN. Nach einem Einbruch, bei dem die Täter ohne Beute blieben, sucht die Korbacher Kripo nach möglichen Zeugen. Betroffen war ein Einfamilienhaus in der Straße Zum Langenberg in Willingen.

Die unbekannten Einbrecher kamen am zweiten Weihnachtstag irgendwann in der Zeit zwischen 14.30 und 18 Uhr. Bei ihrem Einbruch verursachten die Täter zwar einen Schaden von mehreren hundert Euro, sie ließen aber offenbar nichts mitgehen. Die Diebe hatten gewaltsam ein Fenster auf der Rückseite des Hauses geöffnet und waren so in das Haus eingedrungen.

Sie durchsuchten das Obergeschoss und flüchteten dann wieder durch das geöffnete Fenster - ohne jedoch im Erdgeschoss gewesen zu sein. "Vielleicht wurden sie von den heimkehrenden Hausbewohnern gestört", sagte Polizeisprecher Volker König. Die Kriminalpolizei in Korbach hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf verdächtige Personen. Zu erreichen sind die Beamten unter der Rufnummer 05631/971-0. (ots/pfa) 

Anzeige:



Zuletzt geändert am Mittwoch, den 28. Dezember 2016 um 07:19 Uhr