Opel angefahren und verduftet - Polizei sucht Zeugen

Sonntag, den 31. Juli 2016 um 17:48 Uhr Verfasst von  Redaktion 112-magazin
Die Polizei sucht Zeugen Die Polizei sucht Zeugen Symbolfoto: 112-magazin (Archiv)

VÖHL. Die Polizei in Korbach sucht Hinweisgeber, die eine Unfallflucht bemerkt haben. Eine 50-jährige Frau aus dem Kreis Borken (HSK) hatte ihren grauen Opel Astra am Samstag, den 30. Juli gegen 12 Uhr auf dem Campingplatz Fürstental abgestellt. Als die Dame am heutigen Sonntag um 11.55 Uhr, zu ihrem Pkw zurückkehrte, stellte sie fest, dass das Fahrzeug vorne links beschädigt worden war. Nach Angaben der Geschädigten, wurde der Opel von einem anderen Pkw in ihrer Abwesenheit touchiert. Da sich der Unfallverursacher aus dem Staub gemacht hatte, ohne sich um den Schaden zu kümmern rief die Astra-Fahrerin die Polizei zur Hilfe.

Die Beamten der Polizeistation Korbach stellten bei der Spurensicherung fest, dass am beschädigten Fahrzeug weißer Farbabrieb von dem Fluchtauto zu finden war. Die Polizei schätzt den Schaden auf 2000 Euro. Wer Hinweise zu dem Unfallflüchtigen geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeistation Korbach in Verbindung zu setzen. Die Rufnummer lautet 05631/971-0.

Link: Unfallort Google Maps

Anzeige:

 

Zuletzt geändert am Sonntag, den 31. Juli 2016 um 18:20 Uhr