Alleinunfall bei Vöhl: 52-jähriger Motorradfahrer verletzt

Sonntag, den 26. Juni 2016 um 22:12 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Mit dieser Suzuki landete ein 52-jähriger Baunataler am Sonntag bei Vöhl im Graben. Mit dieser Suzuki landete ein 52-jähriger Baunataler am Sonntag bei Vöhl im Graben. Fotos: pfa

VÖHL. Ein 52 Jahre alter Motorradfahrer aus Baunatal ist am Sonntagnachmittag bei einem Alleinunfall zwischen Vöhl und dem Abzweig nach Hof Lauterbach verletzt worden - glücklicherweise nur leicht. Rettungskräfte brachten ihn vorsorglich ins Korbacher Krankenhaus.

Der Suzukifahrer befuhr am Sonntag gegen 15 Uhr die Landesstraße 3084 aus Richtung Vöhl kommend in Richtung Alraft. In einer scharfen Linkskurve, etwa 500 Meter vor der Abfahrt zur K 25 nach Hof Lauterbach, verlor der 52-Jährige die Gewalt über seine Maschine. Das Motorrad kam nach rechts von der Straße ab und landete mitsamt Fahrer im Graben.

Bei dem Unfall wurde der Baunataler leicht verletzt. Der Korbacher Notarzt und die Besatzung eines in Sachsenhausen stationierten promedica-Rettungswagens rückten zur Unfallstelle aus, versorgten den Verletzten und brachten ihn zur weiteren Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Korbacher Stadtkrankenhaus. Die an Verkleidung und einigen Anbauteilen beschädigte Maschine wurde von einem Abschleppdienst abtransportiert.

Zuletzt geändert am Sonntag, den 26. Juni 2016 um 22:36 Uhr