Diesel, Werkzeug und Gleisbaumaterial gestohlen

Montag, den 09. Mai 2016 um 14:04 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
An einer Gleisbaustelle bei Korbach schlugen unbekannte Diebe zu. An einer Gleisbaustelle bei Korbach schlugen unbekannte Diebe zu. Foto: den/Archiv

KORBACH. Diebe haben auf einer Baustelle an der reaktivierten Bahnstrecke Korbach-Frankenberg zugeschlagen und unter anderem Kraftstoff und Werkzeug erbeutet. Die Tat wurde irgendwann zwischen Mittwochnachmittag und Freitagmorgen begangen, nun hofft die Polizei auf Zeugen.

Der Tatort liegt in der Gemarkung Am Bickeberg unweit der Einmündung der Kreisstraße 25 in die Bundesstraße 252 zwischen Korbach und Dorfitter. Zurzeit finden dort Gleisbauarbeiten statt. Unbekannte Täter knackten im genannten Zeitraum an einem Kraftstofffass das Bügelschloss und zapften eine nicht genannte Menge Dieselkraftstoff ab. Außerdem brachen die Täter mehrere Werkzeugkisten in einem Container auf und entwendeten daraus Werkzeug. Nicht zuletzt klauten die Unbekannten vom Baustellengelände noch Gleismaterial - um was genau es sich dabei handelt und wie hoch der Gesamtschaden ist, ließ Polizeisprecher Jörg Dämmer in seiner Meldung am Montag offen.

Die Korbacher Polizei ist auf der Suche nach möglichen Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 05631/971-0 jederzeit entgegen.


Baustellen ziehen immer wieder Diebe an, wie sich zuletzt ganz in der Nähe zeigte:
1000 Liter Diesel auf Straßenbaustelle gestohlen (03.05.2016)

Zuletzt geändert am Montag, den 09. Mai 2016 um 14:22 Uhr