Wethen: 18-Jährige rast gegen Baum

Donnerstag, den 28. Januar 2016 um 07:15 Uhr Verfasst von  Redaktion 112-magazin
Ein Notarzt war schnell zur Stelle und konnte die 18-Jährige erstversorgen Ein Notarzt war schnell zur Stelle und konnte die 18-Jährige erstversorgen Foto: Pfannstiel (Archiv)

DIEMELSTADT-WETHEN. Eine 18-jährige Korbacherin wurde gestern Nachmittag nach einem Unfall auf der Kreisstraße 1 zwischen Rhoden und Wethen in das Bad Arolser Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben der Polizei war die Fahranfängerin gegen 14.15 Uhr, auf der Kreisstraße von Rhoden in Richtung Wethen unterwegs, als sie eingangs einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam, ihren grünen Polo älteren Baujahrs gegenlenkte, einen Wasserdurchlass und einen Flutgraben überfuhr und ihren Pkw gegen einen Baum setzte.

Der Polizei berichtete die junge Frau, das ihr schwarz vor Augen geworden sei, als sie die Kurve durchfuhr und deshalb die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren habe. Die Polofahrerin konnte sich nach dem Crash selbst aus dem Auto befreien, ein hinzugekommener Notarzt wies die 18-jährige Korbacherin nach der Erstversorgung in das Krankenhaus ein, wo sie stationär aufgenommen wurde. Der Schaden an dem grünen Polo wird auf 1000 Euro geschätzt. Ein Gutachter geht von einem wirtschaftlichen Totalschaden an dem Polo aus.

Anzeige:

 

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 28. Januar 2016 um 07:40 Uhr