Frankenberger übersieht Tram in Kassel: Zusammenstoß

Samstag, den 19. September 2015 um 13:13 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Ein junger Autofahrer aus Frankenberg übersah beim Abbiegen in Kassel eine Straßenbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Ein junger Autofahrer aus Frankenberg übersah beim Abbiegen in Kassel eine Straßenbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Foto: pfa/Archiv

FRANKENBERG/KASSEL. Ein junger Mann aus Frankenberg hat beim Abbiegen in Kassel eine Straßenbahn übersehen und so einen Zusammenstoß der Tram ausgelöst. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Der Unfall passierte am späten Freitagabend: Der 21-jährige Autofahrer aus Frankenberg war gegen 23.55 Uhr mit seinem Auto auf der Frankfurter Straße in Richtung Auestadion unterwegs. An der Einmündung zur Beethovenstraße wollte der Autofahrer nach links in diese einbiegen und musste hierzu die Straßenbahnschienen überqueren.

Hierbei übersah der Frankenberger eine von hinten kommende, ebenfalls in Richtung Auestadion fahrende Straßenbahn, die ein 48-jähriger Straßenbahnfahrer aus Fuldabrück steuerte. Es kam zu einem Zusammenstoß, "bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde und nur Sachschaden von 4000 Euro entstand", wie ein Polizeisprecher am Samstag erklärte.

-Anzeige-

Zuletzt geändert am Sonntag, den 20. September 2015 um 10:21 Uhr