Unbekannte Diebe wüten auf dem Vöhler Friedhof

Mittwoch, den 17. Juni 2015 um 17:03 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Auf dem Vöhler Friedhof entwendeten Unbekannte vor allem Grabschmuck aus Buntmetall. Die Täter verwüsteten aber auch einige Gräber. Auf dem Vöhler Friedhof entwendeten Unbekannte vor allem Grabschmuck aus Buntmetall. Die Täter verwüsteten aber auch einige Gräber. Foto: den/Archiv

VÖHL. Mit Vandalismusschäden und einer Reihe von Diebstählen auf dem neuen Vöhler Friedhof befassen sich derzeit die Ermittler der Korbacher Polizeistation. Der bislang festgestellte Schaden liegt in vierstelliger Höhe.

In der Zeit von Dienstagabend, 22 Uhr, bis Mittwochmorgen, 10 Uhr, kam es auf dem neuen Friedhof an der Straße Auf den Hesseln zu mehreren Diebstählen und Sachbeschädigungen an Gräbern. Die Diebe hatten es insbesondere auf Grabschmuck aus Messing und Kupfer abgesehen und machten auch vor in Beton eingelassenem Grabschmuck keinen Halt. Nach Angaben von Polizeisprecherin Michaela Urban waren allein von den Diebstählen 21 Gräber betroffen.

Nicht zuletzt traten sie die Laternen auf dem Gottesacker aus der Verankerung und verwüsteten einige Grabstätten. Der bisher festgestellte Schaden liegt im unteren vierstelligen Bereich.

Die Polizei Korbach hat die Ermittlungen wegen Diebstahls und Sachbeschädigung aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Geschädigte und Zeugen, die im tatrelevanten Zeitraum verdächtige Fahrzeuge oder Personen auf oder im Umfeld des Friedhofes beobachtet haben, werden gebeten, sich an die Polizeistation Korbach zu wenden. Die Telefonnummer lautet 05631/971-0.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 17. Juni 2015 um 17:09 Uhr