Gaststätten-Einbrecher schlagen zweimal in Eimelrod zu

Donnerstag, den 26. März 2015 um 17:31 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

EIMELROD. Zu Einbrüchen in zwei Gaststätten ist es im Willinger Ortsteil Eimelrod gekommen. Die unbekannten Täter brachen unter anderem Spielautomaten auf und entwendeten einen Tresor sowie ein Portemonnaie mit Bargeld.

Zu den Einbrüchen kam es laut Polizeibericht von Donnerstag bereits in der Nacht zu Dienstag. In der Straße An der Bicke hebelten die Diebe ein Fenster einer Gastwirtschaft auf und stiegen in den Gastraum ein. Dort brachen sie zwei Spielautomaten auf und erbeuteten das Münzgeld daraus. Anschließend begaben sich die Täter zur Theke und stahlen Alkoholika, Zigaretten und einen Tresor mit Bargeld.

Weiterhin drangen vermutlich dieselben Unbekannten in eine Gaststätte in der Straße In der Tränke ein und entwendeten ein Portemonnaie mit Bargeld.

Zusammenhang mit Einbrüchen in Hotels in Usseln?
Der Gesamtschaden liegt nach Auskunft von Polizeisprecherin Michaela Urban in vierstelliger Höhe. Keine Angaben machte die Sprecherin darüber, ob die Kripo einen Zusammenhang zwischen den Einbrüchen in Eimelrod und einer Serie von vier Einbrüchen in Hotels in Usseln in derselben Nacht sieht. Dies ist jedoch zu vermuten.

In allen Fällen ist die Kriminalpolizei in Korbach auf der Suche nach Zeugen. Wer Angaben über verdächtige Fahrzeuge oder Personen machen kann, der meldet sich unter der Rufnummer 05631/971-0 bei den Ermittlern.


Über die Taten in Usseln berichtete 112-magazin.de ebenfalls:
Usseln: Einbrecher steigen in vier Hotels ein (25.03.2015)

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 26. März 2015 um 18:18 Uhr