Usseln: Einbrecher steigen in vier Hotels ein

Mittwoch, den 25. März 2015 um 17:36 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

USSELN. Vier Hotels haben sich Einbrecher für einen Beutezug in der Nacht zu Dienstag ausgeguckt: In zwei Fällen entwendeten die Täter dabei je einen Tresor. Die Kripo, die einen Tatzusammenhang sieht, ist auf der Suche nach möglichen Zeugen.

Zu den Einbrüchen kam es im Zeitraum von Montagabend, 20.30 Uhr, bis Dienstagmorgen, 6.40 Uhr. In der Hochsauerlandstraße wurden am Dienstagmorgen Einbruchspuren am Bürofenster eines Hotels entdeckt. Durch das Fenster waren die Diebe über Nacht in das Hotel gelangt und hatten aus dem Büro einen angeschraubten Tresor mit Bargeld, Schlüsseln und Zubehör entwendet.

Eine ähnliche Tat wurde kurz nach Mitternacht in derselben Straße entdeckt. Auch hier waren die Täter in das Hotel eingedrungen und hatten Bargeld sowie ein Portemonnaie aus einem Tresor entwendet.

In derselben Nacht waren unbekannten Täter auch in der Korbacher Straße und in der Straße Am Schneppelnberg auf Beutezug unterwegs: In der Korbacher Straße drangen die Diebe durch einen angebauten Schwimmbadtrakt gewaltsam in das Hotel ein. Am Dienstagmorgen entdeckte eine Mitarbeiterin um 5 Uhr den Einbruch. Die Täter hatten auch hier aus dem Büro einen Wandtresor mit Bargeld, Fotoapparat und Fahrzeugschein entwendet.

In der Straße Am Schneppelnberg waren die Unbekannten durch ein Fenster eingestiegen. Sie durchsuchten Rezeption und Geschäftsräume. Offensichtlich hatten sie aber keinen Erfolg oder wurden gestört, denn Beute machten sie nicht.

Der Gesamtschaden liegt in vierstelliger Höhe. Wer Angaben über verdächtige Personen oder Fahrzeuge machen kann, wendet sich an die Kriminalpolizei in Korbach. Die Telefonnummer der Ermittler lautet 05631/971-0.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 25. März 2015 um 17:40 Uhr