Fenster aufgehebelt, Tresor und Geldkassette gestohlen

Samstag, den 07. März 2015 um 16:01 Uhr Verfasst von  Theresa Weißing
Bei der Heimkehr stellte eine 40-Jährige den Einbruch in ihr Haus fest und informierte die Frankenberger Polizei. Bei der Heimkehr stellte eine 40-Jährige den Einbruch in ihr Haus fest und informierte die Frankenberger Polizei. Foto: pfa/Archiv

GEMÜNDEN. Einbrecher haben in einem Einfamilienhaus am Ortsrand von Gemünden ihr Unwesen getrieben. Sie verließen das Haus mit einer Beute in dreistelliger Höhe.

Am Donnerstagabend stellte eine 40-jährige Frau aus Gemünden fest, dass unbekannte Diebe in der Zeit von 18.20 Uhr bis 20 Uhr in ihr Haus in der Straße Am Pilz eingebrochen waren. Die Diebe hatten ein Fenster aufgehebelt und waren so in das Kinderzimmer eingestiegen. Sie durchsuchten alle Räume des Hauses und klauten einen Tresor mit Bargeld und Papieren sowie eine Geldkassette mit Schmuck.

Die Schadenshöhe ist Polizeiangaben zufolge dreistellig. Hinweise zu den Täter oder verdächtigen Fahrzeugen erbittet die Polizeistation in Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/7203-0.

Zuletzt geändert am Samstag, den 07. März 2015 um 20:35 Uhr