Abhang runter, überschlagen, aufs Dach: Fahrer unverletzt

Samstag, den 07. März 2015 um 14:09 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Der 20 Jahre alte Autofahrer blieb bei dem Unfall völlig unverletzt. Der 20 Jahre alte Autofahrer blieb bei dem Unfall völlig unverletzt. Foto: pfa/Archiv

GEISMAR/FRANKENBERG. Großes Glück im Unglück hatte am Freitagabend ein 20 Jahre alter Autofahrer, als er von der B 253 abkam, einen Abhang hinunterstürzte, sich überschlug und auf dem Fahrzeugdach zum Liegen kam - der junge Mann krabbelte unverletzt aus dem Fahrzeug.

Warum der Autofahrer aus dem Kreis Marburg-Biedenkopf gegen 19.45 Uhr zwischen Geismar und der Einmündung zur B 252 von der Straße abkam, war auch am Samstag noch nicht bekannt. "Auf einmal war er weg", sagte eine Zeugin später gegenüber der Polizei. Der Ford Focus sei vor ihr hergefahren und ohne ersichtlichen Grund auf die rechte Bankette geraten.

Dann geriet der Wagen ins Schleudern und "verabschiedete" sich von der Straße - der Focus schoss einen zwei Meter tiefen Abhang hinunter, überschlug sich und kam erst 20 Meter weiter kopfüber zum Stillstand.

Die Zeugin informierte die Polizei über den Unfall. An dem Wagen war Totalschaden entstanden, die Schadenshöhe gab die Polizei mit 4000 Euro an.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Samstag, den 07. März 2015 um 15:16 Uhr