Einbrecher und Autodieb: Blitzer liefert Fahndungsfoto

Mittwoch, den 04. Februar 2015 um 12:37 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Einen Autodieb, der sein Fahndungsfoto selbst lieferte - wenn auch nicht ganz freiwillig -, sucht die Polizei. Einen Autodieb, der sein Fahndungsfoto selbst lieferte - wenn auch nicht ganz freiwillig -, sucht die Polizei. Foto: Polizei

KORBACH/DORTMUND. Ein Unbekannter, der bei einem Einbruch in Dortmund ein Auto entwendete, ist in Lelbach geblitzt worden. Über die Veröffentlichung des Fotos erhoffen sich die Ermittler Hinweise zu dem Täter.

Laut Polizeibericht von Mittwoch war es bereits am 12. Dezember zu dem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in der Dortmunder Innenstadt gekommen. Dabei entwendete der Täter unter anderem die Fahrzeugschlüssel für einen silberfarbenen Peugeot 207. Der Dieb stieg in den vor dem Haus geparkten Kleinwagen ein und fuhr davon. Am Wagen sind die Kennzeichen DO-GK 1045 montiert.

Einen Tag später wurde der Peugeot 207 im Korbacher Stadtteil Lelbach von der dortigen Radarsäule geblitzt. Dabei entstand die gezeigte Aufnahme des mutmaßlichen Täters. Der unbekannte Mann war aus Richtung Willingen kommend in Richtung Korbach unterwegs.

Die Polizei sucht Zeugen, denen der silberfarbene Peugeot 207 mit dem Kennzeichen DO-GK 1045 aufgefallen ist. Insbesondere sind Angaben zum aktuellen Standort des Wagens sowie zum unbekannten Fahrer von Bedeutung. Möglicherweise hat sich der Mann in einem Beherbergungsbetrieb in der Region eingemietet und Personalien angegeben. Wer Hinweise zur Identität des Mannes geben kann, meldet sich bei der Polizei in Korbach, Telefon 05631/971-0.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 04. Februar 2015 um 13:23 Uhr