Bad Wildungen: Front- und Heckscheibe zertrümmert

Freitag, den 02. Januar 2015 um 12:42 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Irgendwann rund um den Jahreswechsel haben Unbekannte die Front- und Heckscheibe eines Autos in Wildungen zertrümmert. Irgendwann rund um den Jahreswechsel haben Unbekannte die Front- und Heckscheibe eines Autos in Wildungen zertrümmert. Foto: pfa/Archiv

BAD WILDUNGEN. Auf diese Überraschung zum Jahreswechsel hätte ein Mann aus Hamburg gut und gern verzichten können: Unbekannte haben die Front- und Heckscheibe seines Wagens eingeschlagen, der von Silvester bis Neujahr in der Hufelandstraße abgestellt war.

Der 28-jährige Autobesitzer parkte seinen roten Renault Campus am 31. Dezember um 16 Uhr in der Hufelandstraße auf dem Hinterhof eines Hauses. Als er am Abend des Neujahrstages um 20 Uhr wieder zu seinem Auto zurückkam, waren Front- und Heckscheibe seines Autos zerstört. Unbekannte Randalierer hatten sie laut Polizeisprecher Volker König mit einem Schlagwerkzeug eingeschlagen.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 750 Euro. Die Wildunger Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und ist dabei auf Angaben möglicher Zeugen angewiesen. Wer die Arbeit der Ermittler unterstützen kann, meldet sich unter der Rufnummer 05621/70900 bei der Polizeistation Bad Wildungen.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Freitag, den 02. Januar 2015 um 12:55 Uhr