Präventionsmobil der Polizei kommt nach Hatzfeld

Freitag, den 10. Oktober 2014 um 19:15 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Das Präventionsmobil des Polizeipräsidiums Nordhessen ist am nächsten Dienstag, 14. Oktober, in Hatzfeld zu Gast. Das Präventionsmobil des Polizeipräsidiums Nordhessen ist am nächsten Dienstag, 14. Oktober, in Hatzfeld zu Gast. Foto: Polizei/Archiv

HATZFELD. Das Präventionsmobil des Polizeipräsidiums Nordhessen macht am kommenden Dienstag, 14. Oktober, Station in Hatzfeld. Dabei geht es zwischen 11 und 14 Uhr um den Schutz von Wohn- und Geschäftsimmobilien, Garagen oder Gartenhütten vor Einbrechern.

Die Beamten der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle aus Kassel sind in der genannten Zeit auf dem Parkplatz des Neukaufmarktes Dörr in der Edertalstraße 17 zu finden. Am Präventionsmobil haben Bürger die Gelegenheit, Fragen zum Thema Sicherheit zu stellen. Insbesondere geht es um die Sicherheit von Haus, Wohnung oder Firma. Kompetente Berater geben Tipps, wie man sich besser gegen Einbruch schützen kann.

Am und im Präventionsmobil zeigen die Polizisten interessierten Besuchern eine Auswahl von Sicherungsmöglichkeiten, mit denen man Einbrechern im wahrsten Sinne des Wortes einen Riegel vorschiebt. "Lassen Sie sich kostenlos beraten, bevor Sie selbst Opfer werden", sagte ein Polizeisprecher im Vorfeld. Auch mögliche Fragen der Bürger zu Haustürgeschäften oder Abo-Verträgen im Internet sowie zur Sicherheit im Netz oder im Urlaub wollen die Polizisten in Hatzfeld beantworten.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Freitag, den 10. Oktober 2014 um 19:37 Uhr