Braunau: Großangelegte Suche nach vermisster 42-Jähriger

Sonntag, den 27. April 2014 um 15:20 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
An der Suche nach der 42-Jährigen ist unter anderem auch ein Polizeihubschrauber beteiligt. An der Suche nach der 42-Jährigen ist unter anderem auch ein Polizeihubschrauber beteiligt. Foto: pfa/Archiv

BRAUNAU. Polizei und Feuerwehr suchen nach einer vermissten 42 Jahre alten Frau, die dringend ärztliche Hilfe benötigt. An der Suche sind auch ein Polizeihubschrauber und eine Hundestaffel beteiligt.

Die gesuchte 42-Jährige stammt aus Frielendorf im Schwalm-Eder-Kreis. Die Dame benötigt ärztliche Hilfe. Sie war am Samstagabend mit ihrer Mutter im Auto unterwegs, verließ aber zwischen Bad Wildungen und Braunau das Fahrzeug und lief in den angrenzenden Wald.

Mit Unterstützung freiwilliger Feuerwehren wurde umgehend eine Suche eingeleitet, die aber in der Nacht zunächst unterbrochen werden mussten. Am Sonntag wurde die Suche am frühen Vormittag wieder aufgenommen. Aktuell sind eine Rettungshundestaffel sowie zahlreiche Angehörige mehrerer Feuerwehren im Einsatz. Außerdem befindet forderte die Wildunger Polizei einen Polizeihubschrauber zur Suche aus der Luft an.

Bei der Gesuchten handelt es sich um die 42-jährige Petra O. aus Frielendorf, die etwa 1,65 Meter groß und schlank ist, lange braune glatte Haare hat, Bluejeans, eine schwarze Jacke und Turnschuhe trägt. Hinweise erbittet die Polizei Bad Wildungen, Telefon 05621/70900.

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 07. August 2014 um 10:07 Uhr