Polofahrerin nach Zusammenstoß in Klinik

Sonntag, den 27. Oktober 2013 um 17:00 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

LELBACH. Beim Zusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 251 ist am Sonntag eine 39 Jahre alte Frau verletzt worden. Die Polofahrerin hatte einen mit zwei Ehepaaren besetzten BMW übersehen. Dessen insassen kamen mit dem Schrecken davon.

Die 39-Jährige befuhr am Sonntagvormittag gegen 11.30 Uhr den Richtsweg in Lelbach und wollte unweit der Mehrzweckhalle die Bundesstraße 251 in Richtung Erlheimer Weg überqueren. Dabei achtete sie nicht auf einen von rechts aus Richtung Korbach kommenden BMW Touring, den ein 54 Jahre alter Edertaler steuerte. Dem BMW, der schon fast auf ihrer Höhe fuhr, prallte die Polofahrerin frontal in die Fahrerseite.

Während die beiden Ehepaare aus Edertal und Vöhl unverletzt blieben, lieferte die Besatzung eines Rettungswagens die leicht verletzte 39-Jährige ins Korbacher Stadtkrankenhaus ein. Am Polo entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro, den Schaden am BMW schätzte ein Polizist auf rund 7000 Euro. Nach der Kollision rückte die Lelbacher Feuerwehr aus, um ausgelaufene Betriebsstoffe abzubinden.

Stellenanzeige:

Zuletzt geändert am Sonntag, den 27. Oktober 2013 um 19:34 Uhr