Wildungen: Zwei Überfälle in nur 14 Minuten

Mittwoch, den 11. September 2013 um 18:32 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Am helllichten Tag hat ein Unbekannter in Bad Wildungen innerhalb weniger Minuten zwei Frauen überfallen. Am helllichten Tag hat ein Unbekannter in Bad Wildungen innerhalb weniger Minuten zwei Frauen überfallen. Foto: pfa/Archiv

BAD WILDUNGEN. Schon wieder hat ein unbekannter Täter in der Badestadt zugeschlagen: Am Mittwochmittag hat der Verbrecher innerhalb einer Viertelstunde gleich zwei Frauen überfallen.

Eine 77-jährige Recklinghäuserin war am Mittwoch um 11.35 Uhr zusammen mit ihrer Tochter zu Fuß im Kurpark aus Richtung Wandelhalle in Richtung Maritim Hotel unterwegs. Nachdem sie an einem Mann, und wie sich herausstellen sollte, am späteren Täter, vorbeigegangen waren, wurden beide Frauen plötzlich von hinten heftig angerempelt Dadurch stürzten beide zu Boden. Noch am Boden liegend, entriss der bislang unbekannte männliche Täter der 77-jährigen ihre Umhängetasche und flüchtete in unbekannte Richtung. Bei dem Überfall wurde die Geschädigte an Händen und Knien verletzt und muss nun ärztlich im Krankenhaus versorgt werden. Die Beute war für den Täter wohl eher ernüchternd, denn außer der Umhängetasche selbst fand sich lediglich noch ein Schirm darin.

Zweites Opfer hält Handtasche energisch fest
Vermutlich aufgrund der mageren Beute schlug der Täter nur 14 Minuten später erneut zu. In der Dr.-Born-Straße, nur wenige hundert Meter vom ersten Tatort entfernt, überfiel er eine 47-jährige Bad Wildungerin. Die Frau war um 11.49 Uhr zu Fuß auf der Dr.-Born-Straße in Richtung Brunnenallee unterwegs. Gerade als sie die Eichenscheidtstraße überquert hatte, umklammerte ein Unbekannter von hinten ihren Oberkörper und versuchte dabei, ihr die Handtasche von der Schulter zu reißen. Es kam zu einem Gerangel, wobei die Überfallene zu Boden ging, jedoch ihre Handtasche krampfhaft festhalten konnte. Der unbekannte Täter ließ von der Frau letztlich ab und flüchtete ohne Beute über den Verbindungsweg am Kinderspielplatz in Richtung Urenbachstraße. Die Frau wurde bei dem Überfall zum Glück nur leicht verletzt.

In beiden Fällen liegt der Polizei eine ähnliche Täterbeschreibung vor. Er wird beschrieben als 25 bis 35 Jahre alter Mann mit dunklen, fast schwarzen Haaren. Bekleidet war er insgesamt dunkel mit einer kurzen braun-grünen Jacke und Jeans.

Da die Taten jeweils bei Tageslicht an frequentierten Plätzen passierten, geht die Polizei davon aus, dass dieser Mann, der vermutlich auch für zurückliegende Überfälle in Frage kommt, von Zeugen gesehen wurde. Die Ermittler bitten daher dringend um sachdienliche Hinweise. Wer Angaben zu dem Unbekannten machen kann, meldet sich bei der Polizeistation Bad Wildungen, Telefon 05621/7090-0.