Papiercontainer auf Schulhof in Flammen

Montag, den 10. Juni 2013 um 05:51 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Korbacher Feuerwehr rückte zur Louis-Peter-Schule aus und löschte den brennenden Container mit dem Schnellangriff. Die Korbacher Feuerwehr rückte zur Louis-Peter-Schule aus und löschte den brennenden Container mit dem Schnellangriff. Fotos: Feuerwehr Korbach

KORBACH. Ein auf dem Pausenhof der Louis-Peter-Schule stehender Papiercontainer aus Metall ist am Sonntagabend in Brand geraten - auf bislang unbekannte Art und Weise. Die Korbacher Feuerwehr löschte die Flammen.

Die Leitstelle alarmierte nach einem Notruf gegen 20.40 Uhr die Korbacher Feuerwehr, die kurze Zeit später auf dem Schulhof eintraf und dem Brand mit der Schnellangriffseinrichtung eines Tanklöschfahrzeugs den Garaus machte. Weil es sich um einen Metallcontainer handelte, entstand laut Polizei kein Schaden. Auch Personen wurden nicht verletzt. Brandstiftung könne man nicht ausschließen.

Erst vor einem Monat war die Feuerwehr zur Louis-Peter-Schule ausgerückt. Damals hatte eine Verpuffung an der Heizungsanlage im Keller des Gebäudes Feueralarm sowohl in der Schule als auch in der angrenzenden Sporthalle ausgelöst.


112-magazin.de berichtete über den Einsatz im Mai:
Verpuffung: Feueralarm in Schule und Sporthalle (07.05.2013, mit Fotos)

Zuletzt geändert am Montag, den 10. Juni 2013 um 13:02 Uhr