Kaffeemaschine in Flammen: Feuerwehreinsatz in Bottendorf

Dienstag, den 31. März 2020 um 14:19 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Bottendorfer Feuerwehr wurde am Dienstag zu einem mutmaßlichen Wohnungsbrand alarmiert. Die Bottendorfer Feuerwehr wurde am Dienstag zu einem mutmaßlichen Wohnungsbrand alarmiert. Symbolbild: 112-magazin.de

BOTTENDORF. Gegen 13.10 Uhr wurden die Feuerwehren Bottendorf, Ernsthausen und Burgwald am Dienstagnachmittag in die Straße "Am Sand" zu einem mutmaßlichen Wohnungsbrand alarmiert.

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass eine Kaffeemaschine auf einer Arbeitsfläche in der Küche in Flammen aufgegangen war. Die Bewohner hatten den Brand vor Eintreffen der Einsatzkräfte bereits mit einem Feuerlöscher gelöscht, daher konnten die Wehren aus Ernsthausen und Burgwald ihre Einsatzfahrt vorzeitig abbrechen. Verletzt wurde niemand.

Unter Atemschutz ging ein Trupp in das Haus, um die Räumlichkeiten zu kontrollieren. Anschließend kümmerten sich die Kräfte um die Belüftung der verrauchten Wohnung. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz auch für die Bottendorfer Wehr beendet. Einsatzleitung hatte Gemeindebrandinspektor Francisco Ayora Escandell.


- Anzeige -



Zuletzt geändert am Dienstag, den 31. März 2020 um 14:49 Uhr
Zurück zum Anfang