Leere Rauchmelder-Batterie löst Feuerwehreinsatz aus

Donnerstag, den 27. April 2017 um 16:59 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

MEINERINGHAUSEN. Die leere Batterie eines Rauchwarnmelders hat am frühen Donnerstagmorgen einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr im Korbacher Ortsteil Meineringhausen ausgelöst. Da der Grund für das Piepen des Rauchmelders zunächst nicht klar war, öffnete die Feuerwehr die Wohnungstür mit Spezialwerkzeug.

Nachbarn verständigten gegen 3.20 Uhr die Korbacher Polizei darüber, dass in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Sachsenhäuser Straße ein Rauchmelder Alarm schlage. Weil der Bewohner offenbar nicht zu Hause war und sich niemand mit einem Zweitschlüssel fand, forderte die Polizei über die Leitstelle die Feuerwehr an. Die Wehren aus der Kernstadt und dem Stadtteil Meineringhausen rückten daraufhin zur genannten Adresse aus. Ein Feuer oder eine Rauchentwicklung war von außen nicht erkennbar.

In Anwesenheit der Polizei öffneten Feuerwehrleute das Schloss der Wohnungstür. In den Räumen stellte sich laut Feuerwehr dann heraus, dass lediglich die Batterie eines Rauchmelders so gut wie leer war und das Gerät darauf mit einem Warnton hinwies. (pfa)  


Link:
Feuerwehr Korbach

Anzeige:



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 27. April 2017 um 17:57 Uhr