Verbranntes Essen: Dritter Einsatz in derselben Wohnung

Mittwoch, den 01. Februar 2017 um 00:27 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Schon wieder: Zum inzwischen dritten Mal musste die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus in der Sudetenstraße ausrücken. Schon wieder: Zum inzwischen dritten Mal musste die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus in der Sudetenstraße ausrücken. Foto: pfa

KORBACH. Angebranntes Essen in einem Mehrfamilienhaus in der Sudetenstraße hat am späten Dienstagabend einen Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst ausgelöst. Der Mieter wurde wegen des Verdachts auf eine Rauchvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. In der betroffenen Wohnung war die Feuerwehr zuvor schon zweimal im Einsatz, zuletzt vor zwei Monaten.

Eine Bewohnerin des Hauses wählte gegen 23.30 Uhr den Notruf, weil in der Dachgeschosswohnung die Rauchmelder piepten, sich dort aber niemand rührte. Als wenig später die alarmierte Feuerwehr eintraf und die Freiwilligen an der Wohnungstür klopften und klingelten, öffnete niemand. Daraufhin verschafften sich die Einsatzkräfte unter der Leitung von Axel Vögler mit Spezialwerkzeug Zutritt zur Wohnung. Die Räume waren verraucht, den Mieter mussten die Brandschützer trotz des Dauersignals der Rauchmelder wecken.

Im Backofen in der Küche fanden die Feuerwehrleute verbrannte Pommes frites, die für die Rauchentwicklung und das Auslösen des Feueralarms gesorgt hatten. Die Einsatzkräfte schalteten den Herd aus und lüfteten die Wohnräume. Die Besatzung eines Rettungswagens der Johanniter brachten den Mieter mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus.

Schaden war bei dem Vorfall nicht entstanden. Für den tief schlafenden Mieter hätte das verbrannte Essen auch den Tod bedeuten können, wären die Nachbarn nicht durch das Alarmsignal auf die Gefahr aufmerksam geworden. "Hier hat mal wieder ein Rauchmelder ein Leben gerettet", sagte der Einsatzleiter gegenüber 112-magazin.de. Nach gut 30 Minuten rückten die Einsatzkräfte wieder ab. (ots/pfa)  


Über die vergangenen Einsätze in derselben Wohnung berichtete 112-magazin.de ebenfalls:
Betrunken, eingeschlafen, Essen verbrannt: Wehr rückt aus (29.11.2016, mit Fotos)
Baguettes zu Briketts verwandelt: Feueralarm (14.04.2013, mit Fotos)

Link:
Feuerwehr Korbach


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 01. Februar 2017 um 07:01 Uhr