Korbacher Wehr löscht brennenden Müllcontainer

Sonntag, den 31. Juli 2016 um 00:57 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

KORBACH. Einen brennenden Müllcontainer haben Feuerwehrleute am späten Samstagabend vor einem Mehrfamilienhaus an der Solinger Straße gelöscht. Als Brandursache kommt fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung in Frage.

Als die Brandschützer gegen 23.30 Uhr in der Solinger Straße eintrafen, schlugen offene Flammen aus dem Kunststoff-Müllbehältnis - obwohl Anwohner bereits mit Wassereimern gelöscht hatten. Die Kameraden unter der Leitung von Jörn Kasparek nahmen die Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeugs vor und löschten den Brand vollständig ab. Innerhalb weniger Minuten war das Feuer aus. Sicherheitshalber überprüften die Freiwilligen den Müllcontainer mit der Wärmebildkamera.

Ob das Feuer fahrlässig - also zum Beispiel durch eine achtlos weggeworfene und noch glimmende Zigarettenkippe - enstanden oder vorsätzlich gelegt worden war, stand am späten Abend an der Einsatzstelle zunächst nicht fest.


Erst Anfang des Monats hatte die Korbacher Wehr einen brennenden Müllcontainer gelöscht:
Müllcontainer aus Kunststoff gerät an Schule in Brand (06.07.2016, mit Fotos)

Link:
Feuerwehr Korbach

Zuletzt geändert am Sonntag, den 31. Juli 2016 um 01:14 Uhr