Heiße Asche am Tag sorgt für Mülltonnenbrand in der Nacht

Samstag, den 07. Februar 2015 um 18:04 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

HEMFURTH-EDERSEE. Mit dem Einsatzstichwort "Brennt Hecke/Mülltonne" ist die Feuerwehr Hemfurth-Edersee in der Nacht zu Samstag in die Straße Am Wäschebach gerufen worden. Die Alarmierung erfolgte um Mitternacht.

Wie sich herausstellte, hatte die Hecke noch kein Feuer gefangen. Lediglich zwei Mülltonnen waren durch das Feuer zerstört und eine dritte beschädigt worden.

Die Brandschützer unter der Leitung des Edertaler Gemeindebrandinspektors Manfred Hankel löschten das Feuer mit der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeugs rasch ab.

Nach Auskunft der Feuerwehr hatte ein Hausbesitzer mittags Asche in einer Mülltonne entsorgt, dies könnte dann nach vielen Stunden in der Nacht zum Brand geführt haben.

Bereits der sechste Einsatz in diesem Jahr
Nach Angaben des stellvertretenden Wehrführers Mirko Gerlach bedeutete der nächtliche Brand bereits den sechsten Einsatz für die Feuerwehr Hemfurth-Edersee in diesem Jahr. Zuletzt war die Wehr Mitte Januar zu einer Hilfeleistung ausgerückt: Nachdem ein auf dem Edersee treibendes Boot entdeckt worden und ein Notfall oder Unglück befürchtet worden war, rückten mehrere Wehren und der Rettungsdienst aus. In dem Boot hatte sich aber glücklicherweise niemand befunden.


112-magazin.de berichtete über den Einsatz:
Boot treibt über den Edersee: Feuerwehren rücken aus (17.01.2015)

Link:
Feuerwehr Hemfurth-Edersee

Anzeige:

Zuletzt geändert am Samstag, den 07. Februar 2015 um 18:22 Uhr