Unbekannte stecken Müllcontainer in Brand

Donnerstag, den 14. Juni 2018 um 14:09 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die sofort verständigte Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Die sofort verständigte Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Symbolbild: 112-magazin.de

KASSEL. Unbekannte steckten in der Nacht zu Donnerstag im Kasseler Stadtteil Forstfeld einen Restmüllcontainer in Brand, dessen Feuer daraufhin auch auf einen zweiten Container übergriff.

Beide Container wurden durch den Brand vollständig zerstört, ein dahinter stehender Frachtcontainer zudem beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Die Kasseler Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu dem Brand geben können.  

Ein Anwohner hatte das Feuer auf dem Grundstück einer Sozialeinrichtung im Forstbachweg, in Höhe des Eibenwegs, gegen Mitternacht bemerkt und die Polizei alarmiert. Die sofort verständigte Kasseler Feuerwehr konnte den Brand anschließend zügig löschen. Wie die in der Nacht am Brandort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost berichten, schließen sie nicht aus, dass das Feuer vorsätzlich entfacht wurde und ermitteln daher wegen Sachbeschädigung.

Die weitere Sachbearbeitung wird bei der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Ost geführt. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben und den Ermittlern Hinweise zu dem Brand geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 14. Juni 2018 um 14:35 Uhr