Baby im Auto - Unfall, Krankenhaus

Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 11:48 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Dank der Sicherung erlitt das Kleinkind in diesem Auto nur leichte Verletzungen Dank der Sicherung erlitt das Kleinkind in diesem Auto nur leichte Verletzungen Foto: Polizeibehörde Hochsauerland/ots

OLSBERG.  Ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 15 forderte am Dienstagnachmittag vier Verletzte. Leichtverletzt wurde dabei ein einjähriges Baby aufgrund seiner Sicherung. Ein 32-jähriger Briloner fuhr um 16.40 Uhr mit einer Beifahrerin und dem Kleinkind von Olsberg nach Altenbüren. Auf der winterglatten Fahrbahn geriet das Auto ins Schleudern und krachte gegen das entgegenkommende Auto eines 51-jährigen Briloners.

Der 32-jährige Mann sowie seine 28-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Das auf der Rückbank gesicherte Kind sowie der Fahrer des anderen Autos wurden dabei leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Kreisstraße war während der Unfallaufnahme und anschließenden Räumung bis um 18.20 Uhr gesperrt.


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 12:01 Uhr