Post: Ungewöhnliche Verteilaktion auf Bundesstraße 3

Montag, den 08. Januar 2018 um 11:11 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(9 Stimmen)
Postlaster verliert am 6. Januar seine Pakete Postlaster verliert am 6. Januar seine Pakete Foto: Polizei/ots/Marburg

CÖLBE. Ein Lkw der Post landete in der Nacht zu Samstag auf der Bundesstraße 3 in Höhe Schönstadt neben der Fahrbahn. Nach Angaben der Polizei wurde der Fahrer mit leichten Verletzungen in die Uni-Klinik nach Marburg gebracht. Der 62-Jährige war gegen 2.10 Uhr, mit seinem Post-Lkw von Schwarzenborn in Richtung Schönstadt unterwegs. In einer leichten Linkskurve querte nach Angaben des Fahrers ein Wildtier die Fahrbahn.

Bei dem folgenden, verhängnisvollen Ausweichmanöver verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Daimler Atego. Der Lkw überschlug sich und kam seitlich liegend auf einem Feld zum Stillstand. Die transportierten Pakete landeten größtenteils auf der Wiese. Zur Schadenshöhe kann momentan noch keine Aussage getroffen werden.

Die Feuerwehr war ebenfalls vor Ort und unterstützte die Rettungsaktion. (ots/r)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Montag, den 08. Januar 2018 um 11:34 Uhr
Zurück zum Anfang