Autos frontal kollidiert: Eine Frau schwer verletzt

Donnerstag, den 05. November 2015 um 14:52 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Bei einer Kollision zwischen einem Opel Corsa und einem Rover, wurde eine Frau schwer verletzt Bei einer Kollision zwischen einem Opel Corsa und einem Rover, wurde eine Frau schwer verletzt Symbolfoto: pfa/Archiv

PADERBORN. Am Abzweig von der Warburger Straße (B 68) zur B 64 in Richtung Bundesstraße 1, sind heute drei Frauen bei einem Verkehrsunfall teils schwer verletzt worden. Eine 21-jährige Corsafahrerin fuhr gegen 05.20 Uhr auf der Warburger Straße stadtauswärts. An der Anschlussstelle zur B 64 bog sie nach links ab. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Rover, mit dem eine 56-jährige Frau in Richtung Innenstadt fuhr.

Die Fahrzeuge kollidierten frontal und schleuderten über die Richtungsfahrbahn Lichtenau gegen die Leitplanken. An beiden Wagen entstand Totalschäden. Beide Fahrerinnen erlitten leichte, die Beifahrerin (38) im Rover schwere Verletzungen. Ein Notarzt versorgte die Verletzten am Unfallort. Mit Rettungswagen wurden die Frauen in Krankenhäuser gebracht. Die Warburger Straße war im Bereich der Unfallstelle knapp zwei Stunden gesperrt.

Quelle: ots

Anzeige:

 

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 18. November 2015 um 10:38 Uhr