Kind in Allendorf angefahren - Mit Prellungen in Kinderklinik eingeliefert

Freitag, den 17. August 2018 um 14:24 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Notarzt und Rettungssanitäter waren am 16. August in Allendorf im Einsatz Notarzt und Rettungssanitäter waren am 16. August in Allendorf im Einsatz Symbolbild 112-magazin

ALLENDORF/EDER. Ein sieben Jahre altes Mädchen wurde am Donnerstag gegen 18.15 Uhr in Allendorf von einem VW erfasst und schwer verletzt.

Zeugen hatten beobachtet, wie die Kleine vom Spielplatz im Hermann-Löns-Weg kommend den Riedweg in Höhe des Bahnübergangs überqueren wollte, ohne auf den Verkehr zu achten. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein Mann aus Battenberg mit seinem VW-Golf den Riedweg aus Fahrtrichtung Bahnhofstraße in Richtung Battenfeld. 

Zu spät bemerkte der Battenberger, dass die 7-Jährige den Riedweg überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Kind und dem grünen Volkswagen. Über Handy setzte der 20-jährige Fahrer den Notruf ab, sodass der Notarzt und eine RTW-Besatzung zeitnah am Unfallort eintrafen.

Nach der medizinischen Erstversorgung konnte die Battenbergerin in die Kinderklinik nach Marburg transportiert werden, wo sie stationär aufgenommen wurde. Über die Schwere der Verletzungen liegen derzeit noch keine Informationen vor.

Den Sachschaden an dem Golf schätzt die Polizei auf etwa 500 Euro. (112-magazin)

Link: Unfallstandort Riedweg in Allendorf a. d. Eder am 16. August 2018

Anzeige:



Zuletzt geändert am Freitag, den 17. August 2018 um 15:17 Uhr