Mit Crafter Verkehrsinsel überfahren, Alkohol intus, Öl verloren

Donnerstag, den 21. Dezember 2017 um 09:50 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Am 21. Dezember kam es in Frankenberg zu einem Unfall auf der Ederstraße Am 21. Dezember kam es in Frankenberg zu einem Unfall auf der Ederstraße Foto: 112-magazin (Symbolbild)

FRANKENBERG. Mit deutlich zu viel Alkohol im Blut wurde in den Nachtstunden ein Volkswagenfahrer erwischt - der 38-Jährige hatte die Kurve nicht gekriegt und war über eine Verkehrsinsel gefahren.

Passiert war der Unfall am Donnerstag, um 0.50 Uhr auf der Ederstraße, als der in Sachsen wohnende Mann die Ederstraße aus Richtung Frankenberg befuhr um auf die Bundesstraße 252 in Richtung Battenberg aufzufahren. Nach ersten Erkenntnissen raste der Crafter-Fahrer über die Verkehrsinsel, riss sich dabei die Ölwanne auf und krachte in die Leitplanke. 

Von dort setzte der Wilsdruffer seine Fahrt in Richtung Battenberg fort, der Wagen blieb aber nach etwa 50 Metern aufgrund von Ölmangel liegen. Verkehrsteilnehmer informierten über den Notruf die Beamten der Polizeistation Frankenberg, die umgehend die Unfallstelle absicherten und einen Abschleppdienst beauftragten das Fahrzeug vom Beschleunigungsstreifen zu entfernen.

Um Umweltschäden zu minimieren, rückte die Straßenmeisterei aus, streute Ölbindemittel auf ausgelaufene Betriebsstoffe und säuberte die Fahrbahn. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Fahrer Alkohol in der Atemluft fest, so dass eine Blutentnahme im Frankenberger Krankenhaus angeordnet wurde.

Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten vorerst sicher.

Link: Unfallstandort Frankenberg B 252

Anzeige:


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 21. Dezember 2017 um 10:17 Uhr