Frankenberg: Blitzer auf der Kreisstraße 117

Dienstag, den 03. März 2015 um 15:47 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Auf der Kreisstraße 117 zwischen Burgwaldkaserne und Wohngebiet Ortsgrund wird aktuell eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Auf der Kreisstraße 117 zwischen Burgwaldkaserne und Wohngebiet Ortsgrund wird aktuell eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Foto: pfa/Archiv

FRANKENBERG. Aktuell wird am Dienstagnachmittag auf der Kreisstraße 117 zwischen Burgwaldkaserne und Frankenberg/Wohngebiet Ortsgrund eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt, konkret an der Überquerung zwischen den beiden Wohngebieten Bockental und Hinstürz. Dort gilt zunächst eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 Stundenkilometern, dann gilt Tempo 50. In der 50er-Zone steht der Blitzer, es wird in beide Fahrtrichtungen geblitzt. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

Wer außerorts das Tempolimit um bis zu 20 km/h überschreitet, zahlt nach dem neuen Bußgeldkatalog (gültig seit 1.5.2014) bis zu 30 Euro Bußgeld. Wird ein Verkehrsteilnehmer erwischt, der außerhalb geschlossener Ortschaften zwischen 21 und 40 km/h zu schnell ist, sind Bußgelder zwischen 70 und 120 Euro sowie ein Punkt in Flensburg fällig. Ab einer Tempoüberschreitung von 41 km/h außerorts müssen Raser - je nach Tempo - zwischen 120 und 600 Euro Bußgeld zahlen und kassieren zwei Punkte. Hinzu kommen ein bis drei Monate Fahrverbot.

Zuletzt geändert am Dienstag, den 03. März 2015 um 16:04 Uhr