Mann stirbt bei Verkehrsunfall - Ursache noch unklar

Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 18:20 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Polizei, Rettungskräfte und Einsatzkräfte der Feuerwehr waren am 18. Januar in der Leitmarer Straße im Einsatz Polizei, Rettungskräfte und Einsatzkräfte der Feuerwehr waren am 18. Januar in der Leitmarer Straße im Einsatz Fotos: 112 Magazin

MARSBERG. Bei einem Verkehrsunfall in Obermarsberg verstarb am Donnerstagmittag um 12.35 Uhr ein 62-jähriger Mann aus Brilon. Sein grauer Suzuki Jimny war von der Straße abgekommen und hatte sich überschlagen.

Nach ersten Ermittlungen fuhr der Briloner über den abschüssigen Frohntalweg in Richtung Leitmarer Straße. Im Bereich einer 90-Grad-Kurve kam der Mann von der Straße ab und fuhr geradeaus. Hier rutschte das Auto eine Böschung hinab, überschlug sich und blieb auf der Leitmarer Straße auf dem Dach liegen. Die schnell eintreffenden Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Die Kameraden der Feuerwehr sperrten den Abschnitt auf Anweisung der Polizeibehörde bis zum Abtransport des völlig zerstörten Suzuki. Im Nachgang wurden ausgelaufene Betriebsstoffe auf der straße abgestreut und fachmännisch entsorgt. Informiert wurden die Angehörigen des Verstorbenen umgehend nach Freigabe der Straße. (112-magazin)

Link: Unfallstandort Leitmarer Straße

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 22:04 Uhr